Projekt:

STADTTEILSCHULE

MITTE ALTONA

Vorbildlich nachhaltig:
neue Stadtteilschule in Hamburg-Altona

Mit hohem Anspruch wird derzeit eine neue Stadtteilschule mitten in Hamburg geplant. Der Neubau entsteht in einem neuen Wohnquartier auf dem ehemaligen Güterbahnhof-Gelände in Altona und strebt eine Gold-Zertifizierung der Deutschen Gesellschaft für nachhaltiges Bauen e. V. (DGNB) an. Um dies zu erreichen, muss das Gebäude strenge Kriterien in allen die Nachhaltigkeit betreffenden Feldern erfüllen. So werden etwa Ökologie, Ökonomie und soziokulturelle Aspekte über den gesamten Lebenszyklus des Gebäudes betrachtet und bewertet. PKi ist bei diesem Projekt für die HLS-Planung (Heizung, Lüftung, Sanitär) sowie die Gebäudeautomation zuständig. Zudem verantwortet PKi umfangreiche Bauphysik-Leistungen mit der Planung der Bau- und Raumakustik sowie der Wärmeschutz- und Energiebilanzierung.

Das moderne, nachhaltige Schulgebäude wird über eine Grundfläche von 12.400 m2 verfügen und bietet Platz für rund 1.250 Schüler der Sekundarstufen I und II. Bauherr ist SBH Schulbau Hamburg.

Architekten:
Lederer Ragnarsdóttir Oei, Stuttgart

Visualisierung:
Hof 437

2018-06-11T10:29:38+00:00 30/05/2018|