Michael Wengert referiert

auf internationalem Fachkongress

Eine internationale und interdisziplinäre Plattform für Architekten, Ingenieure, Wissenschaftler und die Bauindustrie bietet die „13. Konferenz zur Gebäudehülle der Zukunft“ am 1. und 2. Oktober in Bern.

Vorgestellt und diskutiert werden hier die neuesten Entwicklungen im Bereich Gebäudehülle, Dach und Fassade unter dem Aspekt der Energieeffizienz. Der renommierte Fachkongress bringt Wissenschaft und Praxis zusammen und fördert so den Wissenstransfer auf internationaler Ebene.
Mit dabei ist auch Michael Wengert, der am 1. Oktober im Rahmen der Session Block D den Vortrag „Abluftfassade für sommerlichen Wärmeschutz im vollverglasten Hochhaus“ hält. Wengert stellt hier die innovative Abluftfassade des neuen, 16-stöckigen Verwaltungsbaus des Unternehmens FESTO vor, die solare Wärme absaugt, bevor sie in die Büros gelangt. So wird erreicht, dass selbst an heißen Sommertagen ein angenehmes Klima in dem vollverglasten Bürobau herrscht. Die Abluftfassade zur Wärmeabfuhr wurde von PKi gemeinsam mit weiteren Partnern entwickelt und ist Teil des ganzheitlichen PKi-Energiekonzepts für den Neubau.

> 13. Konferenz zur Gebäudehülle der Zukunft
> Zum Projekt „Abluft und Eis: FESTO Zentrale Esslingen“

Bildnachweis:
©Festo

2018-10-04T10:56:15+00:00