Atlas Recycling

veröffentlicht

Nachhaltiges Bauen ist in aller Munde – Recyclingfähigkeit und Bauphysik? Eine Herausforderung, der wir uns gerne stellen.

Seit über 40 Jahren ist die Atlas-Reihe der Edition DETAIL ein fester Standard in der Fachliteratur im Bauwesen – umso mehr freuen wir uns, an einem Atlas mitgewirkt zu haben, dessen thematische Brisanz aktueller denn je ist. Recyclingfähiges Bauen stellt insbesondere in der bauphysikalischen Konzeption eine Herausforderung für den Planer dar, da viele gängige Produkte gar nicht oder nur mit eingeschränkter Leistungsfähigkeit als recyclingfähige Alternative verfügbar sind und es i. d. R. keine allgemeine bauaufsichtliche Zulassung gibt, sodass es ganze Konstruktionsweisen zu überdenken gilt.

Mit den entstehenden Fragen setzten sich unsere Mitarbeiter Michael Wengert und Tobias Edelmann auseinander, die die bauphysikalische Optimierung der im Atlas vorgestellten Konstruktionen über zwei Jahre beratend begleitet haben und ihre Erkenntnisse in dem im Atlas enthaltenen Beitrag „Herausforderungen bei der bauphysikalischen Konzeption rückbau- und recyclinggerechter Konstruktionen“ ausblickend zusammengefasst haben.

> zum Atlas Recycling

Bildnachweise:
©PKi