NEUBAU

DEICHMANN CAMPUS

Der größte europäische Schuhhändler, die Deichmann SE, erweitert seine Hauptverwaltung in Essen. Geplant sind umfangreiche Neu- und Umbaumaßnahmen, die den Standort in einen Deichmann Campus inmitten einer Parklandschaft entwickeln.

PKi unterstützt dieses Projekt mit einem nachhaltigen Gesamtenergiekonzept für zwei geplante Neubauten in der ersten Baustufe. Das Ziel: attraktive Arbeitsplätze bei gleichzeitig hohen Ansprüchen an den Umweltschutz, denen mit einer energiesparenden, nachhaltigen Bauweise, hohen Dämmstandards und dem Einsatz regenerativer Energien und CO2-mindernder Maßnahmen Rechnung getragen wird. Das PKi-Konzept umfasst etwa u. A. eine reversible Geothermiewärmepumpe für die Heiz- und Kühlgrundlast beider neuen Gebäude, ein energieeffizientes Lüftungskonzept mit Wärmerückgewinnung und adiabater Abluftkühlung, Bauteilaktivierung in mehreren Gebäudeteilen und eine Photovoltaikanlage auf dem Dach zur Stromerzeugung für den Eigenbedarf.

Atrium

Bauherr: Deichmann SE
Architekt: gmp International GmbH

Visualisierungen:
©bloomimages