Hugo-Häring-Landespreis

für das dialogicum

Die neue dm-Zentrale in Karlsruhe, das „dialogicum“, wurde nun mit dem Hugo-Häring-Landespreis 2021 durch den BDA Baden-Württemberg geehrt. PKi war unter anderem für das Energiekonzept verantwortlich.

Alle 3 Jahre verleiht der BDA (Bund Deutscher Architektinnen und Architekten) Baden-Württemberg den Hugo-Häring-Preis für vorbildliche Bauwerke in Baden-Württemberg an Bauherren und Architekten für ihr gemeinsames Werk. Der Landespreis 2021 ging nun an das dialogicum, die neue Firmenzentrale von dm-drogerie markt in Karlsruhe.
Gemeinsam mit LRO Lederer Ragnarsdóttir Oei GmbH & Co. KG Architekten hatte PKi diesen Neubau realisiert und nicht nur das komplette Energiekonzept entwickelt.
Dazu schrieb die Jury in ihrer Würdigung: „… die lichten Räume im Inneren machen im Zusammenspiel mit den warmen Materialien, die hier zum Einsatz kamen, augenblicklich klar, wie ein Haus aussehen sollte, das den Menschen in den Mittelpunkt stellt …“ Dass insbesondere auch die Umwelt profitiert, war den Juroren eine extra Hervorhebung wert.

Wir bei PKi freuen uns, dass unsere Philosophie als beispielhaft für andere Unternehmen besondere Anerkennung erfährt. Wir danken allen Beteiligten, die für unsere Projekte „brennen“ und sich darin besonders engagieren.

Bildnachweis:
©Roland Halbe