Festo Zentrale Esslingen 2018-06-08T15:03:05+00:00

AUTOMATION

CENTER FESTO

Innovative Technik & regenerative Energien auf höchstem Niveau

PKi Leistungen
Energiekonzept, Heizung, Lüftung, Sanitär, Gebäudeautomation, Nutzungsspez. Anlagen, dynamische Gebäudesimulation, Strömungssimulation, Berechnung nach Passivhaus-Projektierungs-Paket (PHPP)

Bauherr
Festo AG & Co. KG, Esslingen

Architekt
architekturbüro jaschek, Stuttgart

Im neuen Festo AutomationCenter entstanden auf 16 Stockwerken hochwertige Büro- und Veranstaltungsräume. Als Weltmarktführer von Automatisierungstechnik baute Festo ein Gebäude mit hohen architektonischen und technischen Ansprüchen, das die Kompetenz des Unternehmens in Innovation und Technologie widerspiegelt.

PKi entwickelte für dieses ambitionierte Projekt ein ganzheitliches Energiekonzept, bei dem innovative Technik und regenerative Energien miteinander harmonieren – bei maximaler thermischer und akustischer Behaglichkeit für die Nutzer.

Zum Einsatz kommen hoch innovative Elemente: So erhielt die Ganzglasfassade neben elektrisch schaltbaren Verglasungen eine speziell für dieses Projekt entwickelte „Abluftfassade“.

Die Großraumbüros werden mittels Betonkernaktivierung, Unterflurkonvektoren und über Quellluft klimatisiert. Ein weiteres Highlight ist ein Mehrquellen-Wärmepumpenkonzept. In einem System werden hier ein 1.300 m³ großer Eisspeicher, ein 49 Sonden umfassendes Erdsondenfeld und eine die Außenluft nutzende reversible Wärmepumpenanlage miteinander kombiniert.

„Wir haben das Gebäude quasi eingeschaltet und es hat funktioniert. Das war wichtig, denn es gibt kein Backup wie einen Gaskessel oder eine Kältemaschine.“

Frank Weber, Leiter Corporate Real Estate und Facility Management bei FESTO

„Wir haben wenige Wochen nach Inbetriebnahme eine Befragung bei unseren Mitarbeitern durchgeführt. Mehr als 90 % der Gebäudenutzer sind mit dem Raumklima des Gebäudes zufrieden bzw. sehr zufrieden. Mehr kann man eigentlich gar nicht erreichen.“

Frank Weber, Leiter Corporate Real Estate und Facility Management bei FESTO

Wärmetauscher im 1.300m³
großen Eisspeicher

Technische Daten

Bruttogrundfläche:
ca. 12.000 m²

Wärmeerzeugung:
2 Wärmepumen 399 kW

Wärme-/Kälteerzeugung:
reversible Wärmepumpe
Heizen: 399 kW, Kühlen 578 kW
49 Erdsonden, Gesamtsondenmeter: 2.940 m
Eisspeicher 1.300 m³, Rückkühlwerk
Betonkerntemperierung und Bodenkonvektoren

Wärmeübergabe:
Bauteilaktivierung
Heiz-/Kühldecken

Lüftung:
Luftmenge: gesamt ca. 58.000 m³/h
CO2-gesteuerte Luftqualitätsüberwachung
zentrale Lüftung mit WRG
mechanische und natürliche Be- und Entlüftung

Trinkwassererwärmung:
dezentrale elektrische Durchlauferhitzer

Bildnachweis:
©Festo AG & Co.KG, alle Rechte vorbehalten
©SONDERWOMAN PHOTOGRAPHY
Energiekonzept: ©PKi