Atmende Fassade.

dm-Zentrale Karlsruhe
Firmenzentrale mit innovativer Lüftung

Das Handelsunternehmen dm-drogerie markt errichtete eine neue Firmenzentrale, das dm-dialogicum, in Karlsruhe-Durlach. Der viergeschossige Verwaltungsbau mit einer Geschossfläche von 41.000 m² bietet Platz für 1.800 Mitarbeiter. Umgesetzt wurde ein Gebäude, das die Geisteshaltung des Unternehmens – Mitmenschlichkeit und Partnerschaftlichkeit – gegenüber Kunden, Mitarbeitern, Handelspartnern bis hin zur Umwelt zum Ausdruck bringen sollte. Dieser Anspruch spiegelt sich auch in dem nach-haltigen Energiekonzept von PKi wider. Um eine hohe Energieeffizienz zu erreichen (KfW Effizienz-hausstandard 55), wurde eine innovative TGA-Planung umgesetzt.

Ein wichtiges Element sind dabei rund 900 „atmende“, in die Fassade integrierte Lüftungsgeräte, deren Strömungsverlauf in einem Messaufbau getestet wurde. Diese energieeffizienten Lüftungsgeräte haben den Vorteil, flexibel auf die Frischluftbedürfnisse der Mitarbeiter in den Großraumbüros eingehen zu können. Beheizt und gekühlt werden die Büros über eine thermisch aktivierte Rippendecke, die so für eine hohe thermische Behaglichkeit in den Räumen sorgt. Weitere Teile des Energiekonzepts sind drei Kompressionskältemaschinen für eine effiziente Kälteerzeugung und eine Photovoltaikanlage auf dem Flachdach. Beheizt wird das Gebäude über Fernwärme.

PKi Leistungen
Energiekonzept, Heizung, Lüftung, Sanitär, Gebäudeautomation, dynamische Gebäudesimulation

Bauherr
dm-drogerie markt GmbH + Co. KG

Architekt
LRO Lederer Ragnarsdóttir Oei GmbH & Co. KG, Stuttgart

Grafik: ©PKi

Grafik: ©PKi

Foto: ©PKi

Foto: ©Roland Halbe

Einblicke nehmen.

Gute Referenzen sind die einfachste Erklärung für unseren Ansprucn des „holistic engineering“. Wer noch weitere Beispiele sehen möchte oder an Details interessiert ist, kann sich gerne an Markus wenden.

Foto: ©Carolin Wengert

Prof. Markus Pfeil

Geschäftsführender Gesellschafter // Köln

Tel. +49 (0)221 3106921-16

Mail. pfeil@pk-i.de